Draussen vor der Tür

Text: Wolfgang Borchert | Zürcher Mundart: Thomas Stricker | Regie: Eva Mann | Kostüme: Nadia Remund & Vreni Urech
Theatergruppe Fällanden

_DSC1426.jpg
_DSC1269.jpg
GottTod13.jpg
DerAndereBeckmann1.jpg
_DSC5798.jpg
_DSC5149.jpg

Der Tod ist fett geworden und Gott geht in Lumpen. Durch diese groteske Welt irrt Beckmann. Ein Fluss, ein Mädchen, ein Oberst, ein Kaberettdirektor eine Nachbarin und ein Einbeiniger sind Stationen auf seiner Suche nach einem Platz in der neuen Gesellschaft.
Wer ist Opfer? Wer Täter?